Meine günstige Bali-Reise

bali

Hallo ihr,

schon lange habe ich mich nicht mehr gemeldet, aber jetzt komme ich endlich dazu. Ich war so lange unterwegs, dass ich gar nicht mehr zum Schreiben kam. Aber von Anfang an.

Ich habe eine Rundreise nach Bali gebucht und bin kurz vor Weihnachten wieder kommen. Im Folgenden möchte ich euch von meiner Reise berichten: Mein Flieger landete in Denpasar und dort blieb ich erst einmal eine Woche. In meinem Hotel habe ich die Zeit wirklich genossen, lag am Strand und habe mich am Buffet satt gegessen. So lässt es sich leben, sage ich euch! Die Stadt ist wirklich sehr schön, aber doch sehr touristisch. Natürlich muss einem das gefallen, aber zum Entspannen war es genau das Richtige. Danach bin ich dann noch zwei Wochen durch das Land gereist. Das war wirklich ein krasser Kontrast, aber so möchte ich meine Urlaube haben. In den zwei Wochen habe ich Land und Leute erkundet und habe in verschiedenen Unterkünften geschlafen. Teilweise habe ich ein Auto gehabt, teilweise bin ich getrampt oder mit dem Taxi gefahren (das ist auf Bali sehr günstig, wenn man ein wenig verhandelt). So habe ich es geschafft in den zwei Wochen die Insel einmal zu umrunden. Ein Highlight dabei war sicherlich der Vulkan „“Gunung Agung“. Und dann natürlich die Strände! Was soll ich da nur erzählen? Die Strände auf Bali sind wirklich unglaublich. So tolle Sandstrände habe ich noch nie gesehen und ich war fast jeden Tag im Meer. Ich kann euch wirklich allen nur empfehlen euch einmal nach Bali auf zu machen und dort einen Urlaub zu verbringen. Egal, ob ihr herum reist oder einfach im Hotel bleibt, die Insel ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Ich werde euch in den nächsten Tagen noch einige meiner Urlaubbilder hier einstellen, damit ihr die Reise noch besser nachvollziehen könnt.

bali-guenstig

guenstig-nach-bali

Eine Rundreise auf Bali

Hey ihr Reiseverrückten!

In diesem Beitrag möchte ich einen kleinen Sprung machen und euch von meiner Rundreise über Bali erzählen. Die ist zwar nun schon einig Jahre her, aber ich glaube nicht, dass Land und Leute sich in dieser Zeit sehr verändert haben. Ich bin damals, also vor 2 Jahren, in Denpasar gelandet und habe mich dann innerhalb von vier Wochen einmal um die Insel gekämpft. Das ist vielleicht nicht genau das richtige Wort, aber ich muss zugeben, dass es zeitweise sehr anstrengend war. Trotzdem habe ich bei dieser Rundreise Dinge gesehen, die man als „normaler Pauschalurlauber“ niemals zu sehen bekommt. Ich war an entlegenen Stränden („Die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat.“ Naja, also fast.), habe mit den Leuten dort geredet, bei ihnen geschlafen und so viel mehr über die Traditionen und Lebensweisen auf Bali erfahren, als man es in einem Standard-Urlaub tut. Meine Higlights möchte ich euch hier aufführen.

  • Der Balai Taman Nationalpark war wirklich eine Reise wert. Die wunderschönen weissen Strände werde ich sicher niemals vergessen. In der Mitte des Parkes gibt es ein wirklich wunderschönes Hotel, in dem man super übernachten kann. Ich selbst habe mir das 3 Tage gegönnt auch wenn es nicht wirklich billig war.
  • Eine weitere Sehenswürdigkeit war sicher die Stadt Singaraja. Dort habe ich mich auch ein paar Tage aufgehalten. Hier habe ich einige Freunde kennengelernt und behalte wahrscheinlich auch deswegen die Zeit dort in wunderbarer Erinnerung.
  • Ich habe den Vulkan Gunung Agung (3142 Meter) bestiegen, was auch ein unvergessliches Erlebnis war. Dies sollte man aber nur mit erfahrenen Bergsteigern tun.
  • Außerdem war ich bei meiner Rundreise noch an so vielen schönen Orten, dass ich sie gar nicht alle aufzählen kann. Mal schauen, was mir nach und nach noch einfällt. Das werde ich dann hier veröffentlichen.
  • Zum Abschluss meiner Reise war ich noch in Denpasar, was als das touristische Zentrum der Insel Bali gelten kann. Hier gibt es wirklich sehr viele schöne Hotels und in der Stadt ist immer was los. Das war ein wirklich schöner Abschluss meiner Reise.

Sicher werden noch weitere Reiseberichte von mir oder meinen Freunden folgen…